GWG-2

 Fahrzeug des Westerwaldkreises Funkrufname: Florian RaBa 1-54-1
Fahrgestell: Mercedes 914
Baujahr: 1988
Aufbau: Schmitz / Metz
Farbe: RAL 3024
Sonderausstattung: Elektronische Sondersignalanlage, Frontblitzer

Beladung:

Auf diesem Fahrzeug befindet sich die Normbeladung für einen GWG-2. Hier ein kleiner Ausschnitt:

G1:

  • Absicherungsmaterial
  • Auffangbehälter für ca. 6000 Liter
  • Umfüllschläuche
  • Hitzeschutzkleidung
  • Warntafeln/Verbotstafeln

G2:

  • Auffangbehälter für ca. 6000 Liter
  • Kärcher Wassersauger
  • fest eingebauter Lichtmast mit 2 Strahlern à 1000 Watt
  • Stromerzeuger 8kVA
  • Edelstahlschläuche
  • 2 Flutlichtstrahler à 1000 Watt

G3:

  • Mast Gefahrgutpumpe
  • 2 Dräger Pressluftatmer mit Ersatzflaschen
  • Adapter/Übergangsstücke für Elro Pumpe
  • Klapptisch
  • Handmembranpumpe
  • Leckdichtkissen
  • Atemschutzmasken

G4:

  • Hommel und sonstige Gefahrgutliteratur
  • Klapptisch
  • Bindemittel
  • Adapter/Übergangsstücke für Elro Pumpe
  • 2 Dräger Pressluftatmer mit Ersatzflaschen
  • Fasspumpe
  • Tauchpumpe
  • Heckzelt
  • PID-Gerät zum aufspüren und identifizieren von Gefahrstoffen

GR:

  • 6 CSA PVC
  • 6 CSA Vautex
  • 4 Kabeltrommeln
  • Funkausstattung für CSA
  • Ex-Meter
  • Dräger Prüfröhrchen
  • Wassernachweispaste
  • Poly-Test
  • Probenahmeset
  • Gasspürpumpe
  • Strahlenschutz Messgeräte

55.1g 55.2g 55.3g

Vorheriges Fahrzeug Nächstes Fahrzeug